10.
Jul
2020

WIFI-Diplom Hygienemanagement: Check!

Erfolgreiche Kooperation mit dem WIFI Steiermark

Im Herbst 2019 startete an unserer Schule erstmals die neue unverbindliche Übung „Hygienemanagement“. Aus vier Jahrgängen, der 2HLW, 3HLW, 4HLW und dem 2AL, haben 26 Schüler/innen die Chance ergriffen, diese Zusatzqualifikation zu absolvieren.

Diese fundierte Ausbildung im Umgang mit den neuen Hygieneverordnungen für die Gastronomie und den Lebensmittelbereich erfolgte im Blockunterricht an der Schule und wurde durch einen Trainer unseres Kooperationspartners WIFI Steiermark mit vielen Erfahrungen in der Praxis ergänzt.

Die externe Prüfung am WIFI Steiermark und Voraussetzung zur Zertifizierung zur/zum „Diplomierte/r Hygienemanager/in“ gliederte sich in einen anspruchsvollen schriftlichen Teil und in eine mündlichen Online-Prüfung. Alle Kandidat/innen haben diese Herausforderungen erfolgreich bestanden!

Besonders stolz sind wir, dass wir diese ursprünglich in der Erwachsenenbildung angesiedelte Kooperation in den sekundären Bildungsbereich eingliedern konnten und in dieser Ausbildungsschiene die jüngsten Hygienemanager/innen Österreichs vorzeigen können. Gerade in der heutigen Zeit, wo dieses Thema so wichtig geworden ist, gratulieren wir sehr herzlich – ihr könnt sehr stolz auf eure Leistungen sein!

Basisausbildung in unserer Vertiefung Lebensmittelmanagement

Seit dem Schuljahr 2019/20 ist Hygienemanagement Teil des neuen Ausbildungsschwerpunktes Lebensmittelmanagement in der HLW. Am WIFI Steiermark wird es auch nächstes Schuljahr möglich sein, die externe Prüfung abzulegen, um das für das künftige Berufsleben so begehrte Diplom zu erhalten. Als unverbindliche Übung wird dieser Kurs auch dem Aufbaulehrgang bzw. allen Schüler/innen „älteren“ Semesters zur Verfügung stehen.

Mit den Diplomen in das Praktikum

Acht Schülerinnen aus der 3HLW haben in ihrem verkürzten Schuljahr die Diplome bereits am 29. Mai 2020 erhalten, damit sie mit dieser Zusatzausbildung in die Praktika starten können.

Persönliche Resümees unserer Schüler/innen

Ich werde den Kurs vermissen, denn wir sind ja schon ein kleines Hygiene-Team geworden und haben uns bei den Experimenten jeder Herausforderung gestellt. (Maria Oswald, 2HLW)

Die theoretischen und praktischen Unterrichtsstunden waren für mich sehr spannend. Auch wenn die langen Nachmittage sehr anstrengend waren, haben sich die Schulstunden sehr ausgezahlt, denn so wurden wir auf die Prüfung sehr gut vorbereitet. (Lena Berner, 2AL)

Mir hat der Kurs sehr gut gefallen und ich könnte mir in Zukunft vorstellen, als Hygienemanagerin zu arbeiten, da ich es sehr interessant finde und mich nun gut auskenne. Ich konnte durch den Kurs sehr viel Neues lernen und es wurde nie langweilig. Besonders gut hat mir der praktische Teil in der Schule gefallen. (Enny Thier, 3HLW)

Was ich aus diesem Kurs mitnehme, sind wertvolle Erfahrungen für mein weiteres Leben und kann schließlich auch meine zukünftige Arbeit werden. Mal sehen, was die Zeit so bringt. (Carina Freißling, 4HLW)

In der ersten HMM-Stunde erzählte uns Herr Prof. Meringer von seiner Vision: dass wir eines Tages vor dem WIFI  stehen, mit den Zertifikaten in der Hand, als ausgebildete Hygienemanagerinnen und Hygienemanager. Heute stehen wir zwar mit Masken und einem Meter Abstand nebeneinander, doch wir haben unser Ziel trotz der Situation erreicht. (Talisa Licu, 4HLW)

 

Kontakt & Anfahrt