Diplomarbeit

Unsere Informationen für dich:

Diplomarbeiten

Die Diplomarbeit ist ein abschließender Leistungsnachweis des gesamten Ausbildungsweges und Bestandteil der Reife- und Diplomprüfung der HLW. Sie hat einen Bezug zu einer berufsspezifischen Aufgabenstellung oder einem konkreten Projekt (schul- oder praxisbezogen), das du mit Kolleg/innen beschreibst, organisierst und durchführst.
 
Wichtig ist dabei, dass ihr euch kritisch hinterfragend und vor allem eigenständig mit dem Thema auseinander setzt. Die Umsetzung deiner eigenen Ideen und euer selbstständiges Arbeiten im Team und mit Projektmanagement-Tools sind wesentliche Merkmale einer Diplomarbeit. Die Arbeit muss im 5. Jahrgang als Teamarbeit durchgeführt werden, wobei eine Gruppengröße von 3 - 4 Kandidat/innen empfohlen wird.
Diplomarbeitsthemen Schuljahr 2018/19

Themen HLW

„Der Verpackung Grenzen setzen“ (Selina Kernbauer, Stefanie Haindl, Annabella Prugner)
"Auf dem Weg ins Glück – Reisen und andere Glücksfaktoren"
(Patrizia Fuchs, Carina Kohlhauser, Anja Lechner)
"Das Geschäft mit der Schönheit – der Preis der Gesundheit. Inhaltsstoffe und Vermarktung von Kosmetik unter die Lupe genommen" (Nina Paar, Selina Feigl)
„Kein Hunger – bin im Stress“ (Mary Ritter, Marlies Kogler)
"Diagnose Krebs – Endstation oder Neuanfang des Lebens? Chancen der Heilung durch Sinnfindung und Ernährungsumstellung"
(Marion Moser, Verena Meister)
"Der Tourismus der 2-Thermen-Region Bad Waltersdorf im Wandel der Zeit" (Laura Rath, Anna Reisenhofer)
"Nie in der Schule und trotzdem Erfolg im Leben" - Das Konzept des Freilernens im Vergleich zum herkömmlichen Schul- und Bildungssystem (Lara de Jong, Emely Krump)
"Die Auswirkungen von Nahrungsmittelunverträglichkeiten auf das Wohlbefinden am Beispiel von Laktoseunverträglichkeit"
(Celine Jahrmann) 

Themen Aufbaulehrgang

"Palmöl und seine ökologischen und sozialen Auswirkungen"
(Anna Reitbauer, Katharina Fabsitz, Anja Schneeberger)
 „Realität wird virtuell“ – Soziale Medien als ständige Begleiter der Jugendlichen (Julia Winkler, Anna Prem, Manuela Hafner, Julia Mogg)
"Veganismus - ein Trend in Richtung Gesundheit und Nachhaltigkeit" (Michaela Mach, Franziska Malsijaj)
 „Schattenseiten einer legalen Droge“ (Janis Deutsch, Eva Konrad, Sarah Kullar)

Interesse geweckt?

Mit weiteren Informationen und Antworten auf deine Fragen stehen wir gerne persönlich, telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

Anmelden kannst du dich für die HLW in den ersten beiden Wochen des zweiten Semesters. Für den Aufbaulehrgang ist die Anmeldung bis Schulschluss möglich.

Jetzt anmelden

Absolvent/innen

Erfahrungen & Meinungen

 
  • „Was du auf jeden Fall brauchst: den Willen zu arbeiten! Die beste Ausbildung bringt nichts, wenn man nicht gewillt ist zu arbeiten.“
    Daniela Lang, HLW-Maturantin 2004, Rezeptionsleiterin im Seminarhotel
  • „Das ist an der HLW so wichtig und wertvoll, dass du nicht immer nur Fertiggerichte essen musst, sondern dich selbst bewusst und gesund versorgen kannst.“
    Martha Hirschböck, HLW-Maturantin 2003, „Fitter Hirsch“-Geschäftsleiterin
  • Ich bin sehr gerne Study Buddy, weil es mir eine Freude macht, mein Wissen anderen weiterzugeben!
  • "Glaube an deine eigenen Fähigkeiten, nur so kannst du andere von deinen Ideen überzeugen."
    Patrick Edlinger, HLW-Maturant 2009, Sales Operation Manager in einem IT-Start-up
  • „Habt den Mut, etwas auszuprobieren! Es stehen euch sehr viele Wege offen.“
    Julia Weninger, BSc, HLW-Maturantin 209, Ergotherapeutin
  • „In der HLW Hartberg, wo ich zuerst die Fachschule und danach den Aufbaulehrgang besucht habe, hat mich stets die vielfältige und kreative Ausbildung beeindruckt."
    Lisa Stögerer, Absolventin Aufbaulehrgang (2018), beschäftigt bei Ringana
  • „Weltoffen und praxisorientiert, das sind Eigenschaften, deren Wichtigkeit mir an der HLW Hartberg bewusst geworden sind!“
    Sabrina Goger, HLW-Maturantin 2018, hat das letzte halbe Jahr in Italien verbracht
  • „Du lernst selbstständig denken, und das schätzen die Unternehmen.“
    Verena Gruber, HLW-Maturantin 2014, BWL-Studentin mit Teilzeitjob im SAP
  • „Die Social Skills wurden an der HLW besonders gefördert, auch weil wir so ein familiäres Klima hatten.“
    Karina Gruber, BA, HLW-Maturantin 2012, Ernährungstrainerin, beschäftigt in einer Marketingfirma
Kontakt & Anfahrt