play button

So muss Weihnachten sein!

Walking in a Winter Wonderland

In ein „Winterwunderland“ verwandelte die HLW Hartberg das Büro des Tourismusverbands Hartbergerland und folgte damit der Einladung von GF Elisabeth Geier, das 8. Hartberger Adventfenster zu gestalten. Liebevoll dekorierte BE-Professorin Elfriede Bertha, unterstützt von Professorin Johanna Derler und Schüler/innen verschiedener Klassen, das gesamte Büro: Ein „Wunderwald“ mit gemütlichem Rastplätzchen steht nun den Besucher/innen offen. Das Adventfenster greift das Thema einer traditionellen Backstube auf.

Zusammen mit Bürgermeister Marcus Martschitsch enthüllte Elisabeth Geier am 8. Dezember das Fenster im Rahmen einer stimmungsvollen Feier vor zahlreichem Publikum. Das Vokalensemble der HLW unter der Leitung von Professorin Christina Reisenhofer beeindruckte durch seine perfekte Darbietung von heimischen und internationalen Weihnachtsliedern.

Direktorin Helga Schöller bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit dem hiesigen Tourismusverband: „Das war nicht das erste und sicher nicht das letzte gemeinsame Projekt!“ Ein großes Danke galt auch den beteiligten Schüler/innen und Lehrerinnen.

Zu bewundern ist das originelle Adventfenster in der Goldgasse, der Verbindung von Juwelier Rindler in die Alleegasse. Wen oder was man noch treffen kann, wenn man an einem Adventwochenende in der wundervoll geschmückten Hartberger Innenstadt unterwegs ist: das Christkind, ebenfalls aus der HLW!

Kontakt & Anfahrt