07.
Mai
2019

“Gerichte mit Geschichte”

Ein kulinarischer Abend der 3HLW

Geschichten – sie verbinden uns, lassen uns staunen, bringen uns zum Lachen oder manchmal auch zum Weinen. Zu beweinen war beim heurigen Galadinner aber zum Glück nichts. Am 7. Mai luden die Schüler/innen der 3HLW zu einem kulinarischen Abend unter dem Motto Gerichte mit Geschichte“ ein. Auf dem Piano musikalisch begrüßt wurden die Gäste von Theresa Schirnhofer mit dem „Türkischen Marsch“ von W. A. Mozart.

Wer gab dem Tatar seinen Namen? Wie wurde der Strudel in Österreich so populär? Wer stand für den Girardi-Rostbraten Pate? Wie kam die typische Form der Brezel zustande? Wer kreierte die Schokoladenmousse? Was hat es mit dem Betthupferl auf sich? Auf der Basis spannender  Entstehungsgeschichten – von Elena Mayer und Jonathan Hanfstingl in der Rolle der Moderation erzählt – wurden den Gästen serviert: Tatar vom Räucherlachs – Bouillon mit Käsestrudelsäckchen – Girardi-Rostbraten mit Brezenauflauf – Schokoladenmousse mit Himbeeren. Herr Alois Pack (Penzendorf) präsentierte die zu den Speisen passenden Weine.

Natürlich wurden diese Speisen nicht von Zauberhand zubereitet. Frau Dipl. Päd.in Monika Hammer und Frau Dipl. Päd.in Helga Spitzer betreuten ihre Schülerinnen in der Küche, während Frau Dipl. Päd.in Veronika Wölfel für das Service zuständig war. Die kreative Umsetzung des Mottos erfolgte unter der Leitung von Frau Dipl. Päd.in Johanna Derler.

Die Gäste wurden mit selbst hergestellten Raffaelokugerln als Betthupferl verabschiedet. Mit den Worten des Kaisers Franz Josef kann die Stimmung des Abends auf den Punkt gebracht werden: „Es war sehr schön, es hat uns sehr gefreut.“

Elena Mayer, 3HLW


Mehr erfahren
Kontakt & Anfahrt