Europäischer Tag der Sprachen  am 26. September

Der Europäische Tag der Sprachen wird seit 2002 europaweit gefeiert. Ziel des Aktionstags ist es, zur Wertschätzung aller Sprachen und Kulturen beizutragen, die Vorteile von Sprachkenntnissen bewusst zu machen, die individuelle Mehrsprachigkeit zu fördern und die Menschen zum lebenslangen Lernen von Sprachen zu motivieren.

Mehr als 120 österreichische Einrichtungen beteiligen sich mit Sprachaktionen, Workshops und zahlreichen weiteren Aktivitäten bei diesem europaweiten Fest, darunter auch viele Schulen.

Wie bereits in den letzten Jahren haben auch heuer wieder Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen (2 HLW und 2 AL) ihre ehemaligen Schulen zum Tag der Sprachen besucht, um dort einen Italienisch-Crashkurs durchzuführen. Eindrucksvolle 33 Teams erreichten gemeinsam über 700 Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen an NMS und Fachschulen in der gesamten Oststeiermark! Mit viel Engagement und Freude gingen unsere jungen Botschafterinnen und Botschafter ans Werk, spielten Bingo, verkauften Eis, und gaben ihre eigene Begeisterung für das Erlernen einer neuen Sprache mit Elan weiter.

Zum Seitenanfang