Verena Gruber, BSc

HLW-Matura­jahr­gang 2014

Masterstudium Betriebswirtschaft

Verena Gruber, Bsc

Studium und Teilzeitjob

Ich bin im Masterstudium Betriebswirtschaft an der Karl-Franzens-Universität Graz und arbeite Teilzeit an der MedUni Graz. Nach einem Praktikum wurde ich gefragt, ob ich im Team SAP mitarbeite, und das mache ich jetzt. SAP habe ich schon in der HLW gelernt, im Studium aber weitere Kurse gemacht. Im Studium habe ich als Schwerpunkt Controlling und Financial Reporting gewählt. Es geht dabei zum Beispiel um das Erstellen von Analysen und Forecasts, Budgetierung und Monitoring von Kosten.

Viel fürs Leben gelernt

Neben SAP muss ich sagen: Wir haben in der HLW viel fürs Leben gelernt. So viel Praxis, Teamarbeit, das Miteinander-Arbeiten in der Küche usw. Ich habe immer gedacht, ich habe zu wenig Erfahrung – aber die Firmen erwarten gar nicht so viel, denen ist bewusst, dass sie dich erst entwickeln müssen. Du brauchst noch kein Komplettpaket sein. Mit dem Praktikum hast du definitiv schon eine gute Basis.

Zusatzausbildungen sind wichtig

Die neue Vertiefung Lebensmittel-Management hört sich für mich sehr abwechslungsreich an, und ich finde gut, dass mit dem WIFI zusammengearbeitet wird. Zusatzausbildungen sind generell wesentlich, weil man sich im Bewerbungsverfahren später von den Mitbewerbern abheben kann. Und die Lebensmittel-Analysen sind sehr wichtig. Da musst du selbstständig denken, und das schätzen die Unternehmen, wenn du sowas schon gehabt hast.

Interesse geweckt?

Mit weiteren Informationen und Antworten auf deine Fragen stehen wir gerne persönlich, telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

Anmelden kannst du dich für die HLW in den ersten beiden Wochen des zweiten Semesters. Für den Aufbaulehrgang ist die Anmeldung bis Schulschluss möglich.

Jetzt anmelden

Kontakt & Anfahrt