11.
Jun
2019

Teambildung per Bus & Schiff

Würzige Führung bei „Sonnentor“

Den Dienstag nach Pfingsten nutzt das Verwaltungspersonal der Bundesschulzentren Hartberg und Feldbach traditionellerweise für einen gemeinsamen Ausflug. Erste Station nach einer frühen, langen Busfahrt bei bester Laune war die Firma „Sonnentor“ in Sprögnitz/NÖ.

Sehr interessant und aufschlussreich war für alle Teilnehmer/innen die Führung durch die Anlagen der Kräuter- und Gewürzspezialisten, wofür sich der Chef höchstpersönlich Zeit nahm. Obwohl verkehrstechnisch abgelegen, ein florierender, stark frequentierter und innovativer Betrieb!

Ein Unternehmen mit einer sehr beeindruckenden Firmenphilosophie: firmeneigener Kindergarten, gemeinsames (Gratis-)Mittagessen für die Belegschaft, größtmögliche Wertschöpfung soll bei den Produzenten, den Bauern aus der Region, bleiben …; Produkte, die wunderbar riechen und ganze Hallen mit wohltuendem Duft füllen!

Speisen & Relaxen auf der Donau

Direkt von Sprögnitz ging es zurück nach Krems, wo die Reise auf der Donau, natürlich mit einem Schiff der DDSG, fortgesetzt wurde. Das gemeinsame Mittagessen an Bord und anschließendes Relaxen am Sonnendeck bis zum Anlegeplatz in Melk gab Gelegenheit, die wunderbare Wachau von der schönsten Seite genießen.

Ein sehr gemütlicher Tag mit vielen Informationen, schönen Eindrücken und auch ausreichend Zeit für gemeinsame Gespräche unter Kolleginnen und Kollegen ging allzu früh zu Ende!

Großer Dank gebührt ARin Andrea Knöbl für die Organisation dieses Betriebsausflugs!


Mehr erfahren
Kontakt & Anfahrt