13.
Jun
2019

„Stadt im Wandel“

Mit Plastik meine ich das, was durch Aufbauen entsteht …

Gemeinsam mit Prof.in Bertha gestalteten Schülerinnen der 2HLW eine Up-Cycling-Plastik für die Ausstellung „Stadt im Wandel“. Dabei wurde von Lisa, Jasmin, Elisa, Elena und Stefanie „Weggeworfenes“ ausgesucht, sortiert, gereinigt und zu einer Plastik zusammengesetzt bzw. aufgebaut. Schon vorgegebene Formen wurden neu verbunden, und zu einem Kunstwerk erhoben.

Es entstand ein Metallkubus in der Größe von 3 m x 1,5 m x 1,5 m, welcher nun bei der Ausstellung „Stadt im Wandel“ im Hartberger Museum zu bewundern ist.

Kontakt & Anfahrt