Kunst und Distance Learning

Land Art

Die Schüler/innen der 1HLW und 2HLW setzten sich intensiv mit dem Thema „Land Art“ auseinander und gestalteten ideenreiche Kunstobjekte.

Entstanden in den sechziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts, ist diese Kunstrichtung noch immer sehr aktuell.

Es geht nicht nur um “ein” Ergebnis, sondern um verschiedene Arbeitsschritte und damit um einen künstlerischen Prozess des Schaffens  in der Natur und mit der Natur.  In der Umsetzung der Aufgabe zeigten die Schüler/innen Kreativität und verwendeten unterschiedlichste Naturmaterialien wie z.B. Zapfen, Muscheln, Blumen, Moose u.v.a.m.

Die Objekte wurden in verschiedenen Formen und Größen fantasiereich ausgeführt. Da diese Kunstwerke der Witterung ausgesetzt waren, sind sie von den Schüler/innen fotografisch festgehalten worden.

Kunst und Manipulation

Auch die Schüler/innen des 1AL und 2AL setzten einen Arbeitsauftrag sehr kreativ um und  gestalteten ein dreidimensionales Objekt. Die Bandbreite der Bearbeitung sollte von ernst, über bedrohlich, zu humorvoll und witzig reichen. Sie entwarfen ein Modell zum Thema „Virus“.

Olga Pöschl

Kontakt & Anfahrt