17.
Apr
2019

Kulturreise nach Brüssel und Amsterdam

Brüssel – Hauptstadt Europas

Brüssel ist eine Reise wert und so starteten wir (Schüler/innen der 1HLW, 3HLW 1AL, begleitet von Prof.in Mayer-Maderbacher) unsere Kulturreise mit dem Besuch der europäischen Hauptstadt. Auf dem Programm standen Besichtigungen im EU-Parlament und dem Parlamentarium.

Interessante Informationen ganz im Zeichen Europas, die nicht nur das Wissen um Zusammenhänge, Entwicklungen und Hintergründe der EU und ihrer verschiedenen Institutionen vertieft, sondern auch vielfältige persönliche Erfahrungen ermöglicht und neue Perspektiven eröffnet haben. Neben Brüssel statteten wir auch den Städten Brügge und Gent einen Besuch ab.

Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen bewunderten wir die Innenstädte und verkosteten belgische Schokolade. Brüssel, das ist aber nicht nur das Europaviertel, das ist auch der Grand Place mit seinen Zunfthäusern, das ist auch das Atomium und nicht zuletzt das Zusammenspiel aus den verschiedensten Kulturen in einer Stadt.

Dieses Flair konnten wir bei unserem dreitägigen Besuch hautnah erleben. Anschließend führte uns unsere Reise weiter nach Amsterdam…

Amsterdam – auch eine Reise wert

Eine Grachtenfahrt durch die Kanäle der niederländischen Hauptstadt bildete den Auftakt für unseren Besuch. Wir bewunderten die wunderschöne Altstadt vom Wasser aus und staunten über die Vielfalt dieser Metropole.

An den folgenden beiden Tagen besuchten wir die Umgebung von Amsterdam. Im Bus und zu Fuß erkundeten wir die schönsten Plätze und Orte:

  • Stadtbesichtigung von Delft
  • Stadtrundfahrt in Rotterdam inkl. Hafenrundfahrt
  • Stadtrundgang in Den Haag mit Besuch des Friedenspalasts
  • Besuch von Scheveningen, „dem“ Urlaubsort an der Nordseeküste
  • Besichtung von Urk, einem kleinen Fischerdorf
  • Grachtenfahrt in Giethoorn, bekannt als das „Venedig des Nordens“
  • Besichtigung des Abschlussdeiches der Zuiderseewerke

Strahlender Sonnenschein und klare, frische Luft bildeten den Hintergrund für unsere Tour. Am letzten Tag in Amsterdam besuchten wir noch das Stadion von AJAX Amsterdam.

Besonderen Fußballfans unter uns gelang dabei sogar ein ganz privater Einblick in das Trainingszentrum. Am 12. April endete unsere Reise, die wir auf Grund der fantastischen und vielfältigen Eindrücke sicher nie vergessen werden!

Unser besonderer Dank geht an Prof. Grandits, der diese Reise bestens geplant und organisiert hat!

Kontakt & Anfahrt