Immer noch „große Klasse“!

Insider und Erfolgsgeschichten

20 der 28 HLW-Maturantinnen des Jahres 2010 fanden sich nach zehn Jahren wieder in der Schule ein, wo sie von Direktorin Helga Schöller freudig begrüßt wurden. „Ich bin’s, der Frühling!“ – mit diesem Insider aus der damaligen Lehrer-Schüler-Beziehung war man gleich mitten im Austausch von Erfahrungen, Erlebnissen, Familienstatus, Bauplänen …

Die Vielfalt der beruflichen Entwicklungen ist erstaunlich: Von der Rezeptionistin und Bankangestellten über die Mitarbeiterin im Marketing oder in einer Rechtsanwaltskanzlei bis zum medizinischen Fachpersonal, zur Volksschullehrerin und zur Bautechnikerin spannt sich der Bogen. Immerhin 8 Mamas sind dabei, und in Kürze werden es einige mehr sein …

Groß war die Freude, als sich Mathematikprofessor Gerhard Schrotter zur Runde gesellte. Bei einer Schulführung wurde bewundert, was man vor 10 Jahren noch nicht hatte: die bunte Ausstattung der Klassen – Visualizer, WLAN, ergonomische Möbel –, der schöne neue Speisesaal, das Schulbuffet in der Betriebsküche. Aber auch der neue Lehrplan, die Prüfungsordnung der Zentralmatura, der Aufbaulehrgang und der schulautonome Schwerpunkt Lebensmittel-Management fanden großes Interesse. Ob beim anschließenden Buschenschankbesuch auch „Werwolf“ gespielt wurde, ist nicht bekannt.

Eine kurzweilige Zeitreise, zu der alle Absolvent*innen früherer Klassen eingeladen sind, die ihr 5-, 10-, 15- … jähriges Abschlussjubiläum gemeinsam feiern wollen!

Kontakt & Anfahrt