Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe

Kommunikation und Wirtschaft - HLW

 

  • dauert 5 Jahre
  • endet mit der Reife- und Diplomprüfung. Sie befähigt zur Ausübung von gehobenen Berufen in den Bereichen Wirtschaft und Verwaltung - auch im Sozial- und Gesundheitsbereich -, Tourismus und Ernährung. Sie ermöglicht den Zugang zu allen Universitäten, Pädagogischen Hochschulen und Fachhochschulen.
  • Damit hast du auch die Unternehmerprüfung und den Abschluss als
        • Hotel- und Gastgewerbeassistent/in,
        • Bürokauffrau/-mann,
        • Restaurantfachfrau/-mann,
        • Köchin/Koch.
  • Zwischen dem III. und IV. Jahrgang sammelst du in einem 3-monatigen Plichtpraktikum wertvolle Berufserfahrung.

 

 

Wir bieten dir

  • eine fundierte Allgemeinbildung und viel Raum für Kreativität,
  • internationale Kommunikation auf Englisch und Italienisch,
  • umfassende wirtschaftliche Bildung und Projektmanagement,
  • Office Management und angewandte Informatik,
  • eine praxisnahe Ausbildung in Ernährung, Gastronomie und Hotellerie,
  • projektorientierten Unterricht in Unternehmens- und Dienstleistungsmanagement,
  • berufspraktische Tage in Hotels- und Thermen der Region, in Kreditinstituten und im Sozialbereich,
  • Sprachwochen im englischsprachigen Ausland und in Italien,
  • eine Schulsportwoche und die Teilnahme an verschiedenen sportlichen Bewerben,
  • zusätzlich: ECDL (Advanced), vergünstigten Mopedführerscheinkurs, Bar- und Weinseminar, Erste-Hilfe-Kurs, Baby-Fit-Kurs, Bewerbungstraining, BMD und SAP

 

und wir legen Wert auf wertschätzenden Umgang miteinander.

 

 

Aufnahmevoraussetzungen: positiver Abschluss der 8. Schulstufe

  • Für Hauptschüler/innen: Aufnahmeprüfung für 2. LG, wenn in D, M, E schlechtere Beurteilung als Gut.
  • Für NMS-Absolvent/innen: Wenn vertiefte Allgemeinbildung, keine Aufnahmeprüfung. Wenn grundlegende Allgemeinbildung, Aufnahmeprüfung.
  • Für Absolent/innen des Gymnasiums: keine Aufnahmeprüfung.
Zum Seitenanfang