Exkursion Linz IV. und V. HLW

 

Am 4.und am 5.  Oktober 2017 veranstalteten die 4. und die 5. HLW eine Exkursion nach Oberösterreich. Begleitet wurden die Klassen von ihren Klassenvorständinnen Eva Mayer-Maderbacher und Christine Muhr.

Erste Station war das Stift Melk, wo die Schülerinnen und Lehrerinnen an einer interessanten Führung durch die geschichtsträchtigen Räume teilnahmen. Nach einer kleinen Mittagspause ging es weiter in die oberösterreichische Landeshauptstadt, wo man das „Ars Electronica“, das sogenannte „Museum der Zukunft“ besuchte. Nach einer Einführung durch fachkundige „Infotrainerinnen“ erkundeten die Schülerinnen selber das großzügige Areal des Centers. In vier unterschiedlichen Bereichen wurde den Fragen nachgegangen, wie sich die Lebenswelt des Menschen und der Mensch selbst verändert, wie er seine Umwelt beeinflusst, und wie unsere Welt in der Zukunft aussehen könnte.

Am 5. Oktober bildete der Besuch des Konzentrationslagers Mauthausen den Abschluss der Exkursion. Die Gruppenbetreuerinnen gestalteten den Rundgang durch die Gedenkstätte sehr einfühlsam und interessant. Wieder einmal zeigte sich, wie bedeutend diese Art der Beschäftigung mit der Vergangenheit ist.

Zum Seitenanfang